Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Echtes Bohnenkraut (Satureja hortensis)

Echtes Bohnenkraut (Satureja hortensis)
Echtes Bohnenkraut (Satureja hortensis) #0 Echtes Bohnenkraut (Satureja hortensis) #1 Echtes Bohnenkraut (Satureja hortensis) #2 Echtes Bohnenkraut (Satureja hortensis) #3
Dieser Artikel befindet sich 0 mal im Warenkorb.

Preis

Einzelpreis

2,00 €*
Grundpreis 0,02 €/10 Korn
EUR
inkl. 7% MwSt.

Versand

ab 2,50 €
VerfĂĽgbarkeit
sofort
Artikel-Nr.
1004

Samenanzahl:
1.000 Stück
Botanischer Name:
Clinopodium hortense, S. hortensis, S. laxiflora, S. officinarum, Satureja brachiata, Thymus cunila
Gruppe:
Samen
Stichwörter

Beschreibung

Das Sommer-Bohnenkraut passt gut zu Bohnen. In Mischkultur hält es die Läuse von den Pflanzen fern und als Gewürzkraut zu Bohnengerichten ist es ebenfalls unschlagbar, ebenso wie es als Alternative zu Thymian in vielen anderen Speisen verwendet
werden kann.

Wie der Name Sommerbohnenkraut bereits unterstellt, ist die Pflanze im mitteleuropäischen Klima einjährig nicht winterhart und muss deswegen jedes Jahr neu ausgesät werden. Es stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und wurde vermutlich durch die Römer in Mitteleuropa verbreitet. Seit dem Mittelalter wird es nachweislich als Gewürz- und Heilkraut eingesetzt. Vor allem als Zusatz zu fetten Speisen entfaltet es seine Wirkung, da es Blähungen und Durchfall bekämpft und den Magen-Darm-Trakt stärkt. Doch auch als Hausmittel gegen Husten ist es als Tee, Inhalation oder zu Sirup verarbeitet sehr wirksam.

Auch wenn das Kraut blüht (was meist im frühen Sommer ab Juni der Fall ist), ist es noch nicht zu spät für die Ernte - Bohnenkraut-Blüten sind keineswegs ungenießbar oder gar giftig, sondern haben einen würzigen, leicht scharfen Geschmack und können als Salatbeigabe, in Kräuterbutter oder im Kräutertee verwendet werden.

Satureja hortensis Saatgut, Inhalt: ca. 1000 Bohnenkrautsamen

Aussaat & Anbau

Vorkultur im Haus in Töpfen ab März. Aussaat ins Freiland von April bis Mitte Juni. Die Samen sind Lichtkeimer. Deswegen die Samen nur leicht andrücken und gleichmäßig feucht halten.

Das einjährige Bohnenkraut mag leichte und lockere Böden sowie einen warmen, sonnigen und windgeschützten Standort. Es lässt sich recht problemlos in Töpfen auf dem Balkon ziehen und kann relativ gut vorübergehende Trockenheit überstehen. Regelmäßiges Entspitzen fördert die Verzweigung.

Der beste Erntezeitpunkt für das Kraut ist kurz vor der Blüte Ende Juni / Anfang Juli. Die Pflanzen einfach 10 cm über dem Boden abschneiden und dann frisch verwenden, in Sträußchen trocknen oder einfrieren.

Weitere Informationen

Pflanzenfamilie:
Lamiaceae
Pflanzenhöhe ca.:
25–60 cm
Wurzelsystem:
Tiefwurzler
BlĂĽtenfarbe:
Rosa, WeiĂź
BlĂĽtezeit:
August, Juli, Oktober, September
Standort:
Sonne, WindgeschĂĽtzt
Lebenszyklus:
Einjährig

Aussaat

Vorkultur drinnen:
April, März
Aussaatzeit Freiland:
April, Juni, Mai
Aussaattiefe:
5 cm
Optimale Keimtemperatur:
18 – 20 °C
Keimdauer in Tagen:
7 – 14
Pflanzabstand ca.:
15 cm
Haupternte:
August, Juli, Juni, September

Mischkultur

Schlechte Mischkulturpartner:
Basilikum
Gute Mischkulturpartner:
Bohnen, Rote Bete

Weitere Namen

Deutsche Namen:
Gartenbohnenkraut, Kölle, Pfefferkraut, Saturei, Sommer–Bohnenkraut, Winterbergminze
Französische Namen:
Herbe de Saint–Julien, Poivrette, Pèbre d'ai, Pèbre d'ase, Sarriette commune, Sarriette de montagne, Sarriette des champs
Spanische Namen:
Ajedrea blanca, Ajedrea comĂşn, Ajedrea de jardĂ­n, Albahaca de tomillo, Aljedrea, Calamento blanco, Hisopillo, Hisopo montesino, Jedrea, Saborea, Saborija, Saturejia, Satureya, Thymo de los antiguos, Tomillo real, Xedrea
Italienische Namen:
Santoreggia, Santoreggia domestica, Savoreggia

Bewertung

Bewertungen: 0

  1. 5 Sterne 0
  2. 4 Sterne 0
  3. 3 Sterne 0
  4. 2 Sterne 0
  5. 1 Stern 0

Ihre Produktbewertung:

Sie müssen angemeldet sein, um eine Rezension verfassen zu können. Anmelden

Diese Samen finden Sie in folgenden Kategorien:

Dieses Produkt ist Teil folgender Vorteils-Sets: