Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Kulturlöwenzahn (Taraxacum officinale)

Kulturlöwenzahn (Taraxacum officinale)
Kulturlöwenzahn (Taraxacum officinale) #0 Kulturlöwenzahn (Taraxacum officinale) #1 Kulturlöwenzahn (Taraxacum officinale) #2 Kulturlöwenzahn (Taraxacum officinale) #3
Dieser Artikel befindet sich 0 mal im Warenkorb.

Preis

Einzelpreis

2,25 €
Grundpreis 0,23 €/100 Korn
EUR
inkl. 7% MwSt.

Versand

ab 2,50 €
Verfügbarkeit
sofort
Artikel-Nr.
1097

Samenanzahl:
500 Stück
Botanischer Name:
Chondrilla taraxacum, Crepis taraxacum, Leontodon taraxacum, T. laeticolor, T. retroflexum, Taraxacum officinale
Gruppe:
Samen
Stichwörter

Beschreibung

Die bekannte Pusteblume ist eine vielseitig genutze Pflanze - wir bieten sie in einer sehr produktiven Zuchtform an. Die Blüten und Samenstände des Löwenzahns sind schön anzusehen, aus den Blüten lässt sich ein Sirup kochen. Die jungen Blätter
ergeben einen wohlschmeckenden Salat. Die Wurzeln können wie Kaffee geröstet werden oder man gräbt sie im Herbst aus und läßt sie im Haus treiben. Dazu werden sie eng aneinander mit etwas feuchter Erde in einen Eimer gesetzt und z.B. mit einem Deckel abgedeckt. Bei 12 bis 18°C können In den nächsten Wochen wunderbar zarte, gebleichte Löwenzahnblätter, ähnlich wie Chicorée geerntet werden. Kulturformen des Löwenzahns sind vor allem in Frankreich und der Türkei verbreitet. Diese Sorte hat besonders große, fleischige Blätter. Auch in der Heilkunde ist der Löwenzahn wegen seiner entgiftenden und verdauungsfördernden Wirkung bekannt.

Saatgut, Inhalt: 500 Kulturlöwenzahn Samen

Aussaat und Anbau

Der mehrjährige Löwenzahn ist sehr anspruchslos in der Kultur. Die Samen werden entweder März bis Mai oder im August ins Freiland gesät. Um möglichst lange, nicht zu bittere Blätter ernten zu können sollten die Blüten ausgebrochen werden. Im Herbst können die Rüben ausgegraben werden und wie Chicoree drinnen zum Treiben verwendet werden.

Weitere Informationen

Pflanzenfamilie:
Asteraceae
Pflanzenhöhe ca.:
5–40 cm
Wurzelsystem:
Pfahlwurzel, Tiefwurzler
Blütenfarbe:
Gelb
Blütezeit:
Mai
Standort:
Halbschatten, Sonne
Lebenszyklus:
Ausdauernd, Mehrjährig
Winterhärte bis max.:
Winterhart

Aussaat

Aussaatzeit Freiland:
April, August, Mai, März, September
Aussaattiefe:
1 cm

Mischkultur

Weitere Namen

Deutsche Namen:
Augenmilch, Augenwurz, Bayrischer Enzian, Beddschìssa, Bettpisser, Blindblume, Brummer, Butterblume, Butterstecker, Bärenzahnkraut, Chrottepösche, Eierkraut, Franzosensalat, Hahnenspeck, Hundeblume, Kettenblume, Kettepösch, Kuhblume, Kuhlattich, Kuhscheiß, Laternenblume, Lichtbloom, Maistock, Marienzahn, Melkdistel, Milchbleme, Milchdistel, Milchstöck, Pappenstiel, Pfaffenkopf, Pfaffenplatte, Pferdeblume, Pissblume, Pissnelke, Pusteblume, Röhrlkraut, Saurüssel, Schweineblume, Schäfchenblume, Sonnenwurzel, Söiblueme, Weihfäcke, wilde Zichorie
Englische Namen:
Blowball, Cankerwort, Dandelion, Faceclock, Irish daisy, Lion's tooth, Milk witch, Monkshead, Pee–a–bed, Priest's crown, Puffball, Swine's snout, Wet–a–bed, White endive, Wild endive, Yellow gowan
Französische Namen:
Dent–de–lion, Pissenlit
Spanische Namen:
Achicoria, Achicoria amarga, Achicoria amarilla, Achicoria silvestre, Almirón, Amargón, Botón de oro, Bufas de lobo, Bulanico, Chinita de campo, Corona de fraile, Diente de león, Flor de macho, Frango, Hadubellmout, Lechiriega, Lechuguilla, Meacamas, Panadero, Peeta, Pelosilla, Pelusilla, Radicha, Radicheta, Taraxaco, Taraxacón, Tatusia
Italienische Namen:
Cicoria asinina, Cicoria selvatica, Dente di cane, Dente di leone, Grugno di porco, Ingrassaporci, Insalata di porci, Lappa, Missinina, Pisciacane, Piscialletto, Soffione, Taràssaco comune

Bewertung

Bewertungen: 0

  1. 5 Sterne 0
  2. 4 Sterne 0
  3. 3 Sterne 0
  4. 2 Sterne 0
  5. 1 Stern 0

Ihre Produktbewertung:

Sie müssen angemeldet sein, um eine Rezension verfassen zu können. Anmelden

Diese Samen finden Sie in folgenden Kategorien:

Dieses Produkt ist Teil folgender Vorteils-Sets: