Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Feuersalbei (Salvia splendens)

Unsere Empfehlung
Feuersalbei (Salvia splendens)
Feuersalbei (Salvia splendens) #0 Feuersalbei (Salvia splendens) #1
Dieser Artikel befindet sich 0 mal im Warenkorb.

Preis

Einzelpreis

2,55 €*
Grundpreis 0,05 €/ Korn
EUR
inkl. 7% MwSt.

Versand

ab 2,50 €
Verfügbarkeit
sofort
Artikel-Nr.
1312

Samenanzahl:
50 Stück
Botanischer Name:
Salvia splendens
Gruppe:
Samen
Stichwörter

Beschreibung

Salvia splendens ist in Europe vor allem als Zierpflanze bekannt, da seine feuerrot leuchtenden Blüten, die ihm auch den Namen Feuersalbei verleihen, ganz besonders spektakulär aussehen. Er ist zudem eine recht pflegeleichte einjährige Pflanze, die den ganzen Sommer über blüht.

In seiner Heimat Brasilien ist er nicht nur als dekorative Blühpflanze in Verwendung, sondern gilt auch als stimmungsaufhellend. Eine historische schamanische Verwendung wird in einigen Quellen genannt.

Salvie, Feuer-Salbei Saatgut, Inhalt: ca. 50 Samen

Aussaat & Anbau
Mehrjährig, jedoch nicht winterhart. Saatgut auf das Substrat streuen und leicht andrücken. Für die Jungpflanze eignet sich durchlässige Erde. Das Gießen erfordert etwas Fingerspitzengefühl. Im Winter nicht zu warm halten. Idealer Standort: Volle Sonne.

Informationen: Merkmale und Pflege

Pflanzenfamilie:
Lamiaceae
Wuchshöhe der Pflanze ca.:
80–120 cm
Farbe der Blüten:
Violett, Weiß
Blütezeit:
August, Juli, Oktober, September
Standort:
Sonne
Wasserbedarf:
Kontrolliert gießen
Lebensdauer:
Mehrjährig
Winterhart bis maximal:
Nicht winterhart

Aussaat und Anzucht

Aussaat in Vorkultur (Pflanzen vorziehen):
April, Mai, März
Saattiefe beim Aussäen:
Lichtkeimer
Optimale Temperatur zur Keimung:
20 – 22 °C
Pflanzabstand (Platzbedarf ca.):
50 x 30 cm

Mischkultur

Weitere Namen

Bewertung

Bewertungen: 0

  1. 5 Sterne 0
  2. 4 Sterne 0
  3. 3 Sterne 0
  4. 2 Sterne 0
  5. 1 Stern 0

Ihre Produktbewertung:

Sie müssen angemeldet sein, um eine Rezension verfassen zu können. Anmelden

Diese Samen finden Sie in folgenden Kategorien: