Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Giftlattich (Lactuca virosa)

Giftlattich (Lactuca virosa)
Giftlattich (Lactuca virosa) #0
Dieser Artikel befindet sich 0 mal im Warenkorb.

Preis

Einzelpreis

2,55 €*
EUR
inkl. 7% MwSt.

Versand

ab 2,50 €
Verfügbarkeit
sofort
Artikel-Nr.
LAC02

Samenanzahl:
200 Stück
Botanischer Name:
Lactuca virosa
Gruppe:
Samen
Stichwörter

Beschreibung

Der Gitftlattich, auch als Giftsalat oder wilder Lattich bekannt, gehört wie die meisten Salate zu den Asterngewächsen, wächst jedoch ungleich höher als viele seiner Verwandten und bildet stachelige Blätter aus. Er trägt sehr typische gelbe Korbblüten, die von der Form her denen der Wegwarte ähneln. Ob es sich um eine ausgewilderte Medizinpflanze aus Klostergärten oder eine tatsächliche Wildform handelt, lässt sich nicht mehr abschließend klären.
Weil von seiner Wurzel ein unangenehmer Geruch ausgeht, hat er auch den Beinamen Stinksalat bekommen - durch diesen Geruch kann man ihn wild wachsend auch gut von ähnlich aussehenden Pflanzen wie der Gänsedistel oder Cardy unterscheiden.

Aus dem Giftlattich wurde schon seit der Antike ein medizinischer Opiumersatz gewonnen, wenngleich die Pflanze keine Opiate enthält und auch keine Verwandschaft mit dem Schlafmohn besteht. Der eingetrocknete Milchsaft (Lactucarium), den die Pflanze zur Verteidigung gegen Fraßfeinde absondert, erhält zahlreiche Bitterstoffe, und eine Abkochung oder ein Extrakt daraus wurden wegen der milden narkotischen Wirkung geschätzt.

Die Blätter werden als Tee zubereitet. Der Tee hat schlaffördernde und beruhigende Wirkung. In jüngerer Zeit hat das Kraut sich als Wild Lettuce auch einen Namen als traumförderndes Mittel gemacht.

Saatgut, Inhalt: ca. 200 Samen

Aussaat & Anbau

Giftlattich ist eine meist bis 120 cm, selten sogar bis zu 2m hohe, 1-2-jährige Pflanze und liebt sonnige, trockene Standorte. Auch gut für Steingärten geeignet. Man kann im März breitwürfig ins Freiland säen oder die Pflanzen im Haus vorziehen. Wärme begünstigt die Keimung.

Informationen: Merkmale und Pflege

Pflanzenfamilie:
Asteraceae
Wuchshöhe der Pflanze ca.:
80–200 cm
Wurzelsystem:
Pfahlwurzel
Farbe der Blüten:
Gelb
Blütezeit:
August, Juli, September
Standort:
Halbschatten, Sonne
Wasserbedarf:
mäßig
Lebensdauer:
Einjährig, Zweijährig
Winterhart bis maximal:
Winterhart

Aussaat und Anzucht

Aussaat in Vorkultur (Pflanzen vorziehen):
Februar
Aussaatzeit Freiland:
April, März
Saattiefe beim Aussäen:
Lichtkeimer
Optimale Temperatur zur Keimung:
10 – 15 °C
Keimdauer in Tagen:
7 – 14
Pflanzabstand (Platzbedarf ca.):
60 x 40 cm

Mischkultur

Weitere Namen

Deutsche Namen:
Giftsalat, Stinklattich, Stinksalat, Wilder Lattich
Englische Namen:
bitter lettuce, great lettuce, laitue vireuse, opium lettuce, poisonous lettuce, rakutu–karyumu–so, tall lettuce, wild lettuce
Französische Namen:
laitue sauvage, laitue vireuse
Spanische Namen:
cardo de leche, cardo lechal, cardo lechar bravo, cerraya, escoba, hierba lechera, lactucario, lechacino, lechara, lechariega, lecherina brava, lecherín, lechuga asnal, lechuga borde, lechuga brava, lechuga de asnos, lechuga espinosa, lechuga montés, lechuga ponzoñosa,lechuga silvestre, lechuga venenosa, lechuga virosa, lechugueta, liteira, rasposa, serrallón, serraya
Italienische Namen:
lattuga velenosa

Bewertung

Bewertungen: 0

  1. 5 Sterne 0
  2. 4 Sterne 0
  3. 3 Sterne 0
  4. 2 Sterne 0
  5. 1 Stern 0

Ihre Produktbewertung:

Sie müssen angemeldet sein, um eine Rezension verfassen zu können. Anmelden

Diese Samen finden Sie in folgenden Kategorien:

Dieses Produkt ist Teil folgender Vorteils-Sets: