Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Kohlsorten Samen

Kohlsorten
Kopfkohl, Spitzkohl, Palmkohl, Krauskohl, Blumenkohl, Brokkoli, Kohlrabi: Samen von seltenen und bewährten Kohlsorten. Der Gemüsekohl ist eine ein- bis zweijährige oder ausdauernde krautige formenreiche Pflanzenart der Gattung Kohl. Alle Kulturformen gehen auf den Wildkohl zurück, von dem es wiederum fünf verschiedene Formen gibt, die in jeweils unterschiedlichen Habitaten leben.
Wann und wo aus den Wildformen die einzelnen Kulturformen entstanden sind, ist nicht leicht nachvollziehbar. Sichere Nachweise gibt es auf jeden Fall über die Kultivierung des grünen Krauskohls um 3. v. Chr. in Griechenland und Italien - in Deutschland findet man Nachweise über Kohl als Nutzpflanze erst ab dem 16. Jahrhundert.
Mit dem Begriff Kohlgemüse meint man den Gemüsekohl. Dieser umfasst alle Zuchtformen der Gattung Kohl (Brassica) und ist in Mitteleuropa schon lange in verschiedenen Variationen bekannt. Lange Zeit galt Kohlgemüse zwar als 'Arme-Leute-Essen' und war deswegen in Spitzenrestauraunts nicht sehr beliebt, doch hat sich diese Ansicht in den letzten Jahren deutlich verändert, denn Kohl enthält viele wichtige Inhaltsstoffe wie Vitamin C, Vitamine des B-Komplexes, Betacarotin, Folsäure, Kalium, Calcium und Eisen.
Außerdem ist Kohlgemüse einfach nur lecker! Sei es als Eintopf, Gemüsepfanne, geschmorter Kohl, Kohlrouladen, Gratin, Quiche oder auch als Krautsalat - und Gemüsekohl ist sehr vielseitig: Es gibt so viele Kohlsorten, nicht nur Blumenkohl, Rotkohl, Wirsing und Rosenkohl, sondern sehr viele nur regional bekannte Sorten.

Artikel