Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

K├╝rbis Samen

K├╝rbis
Samen von K├╝rbissorten. Diese eignen sich sehr gut als Einsteigerarten f├╝r Neug├ĄrtnerInnen, da sie sehr anspruchslos und einfach zu kultivieren sind. Da sie zu den Starkzehrern geh├Âren, ben├Âtigen sie sehr n├Ąhrstoffreiche, humose B├Âden, die sich leicht erw├Ąrmen und eine gute Wasserhaltef├Ąhigkeit haben.
Die K├╝rbisgew├Ąchse stammen urspr├╝nglich - wie so viele Gem├╝sesorten - aus Mittel- und S├╝damerika. Neuere Funde von Samen domestizierter K├╝rbisse aus diesen Regionen sind auf 8000 bis 10.000 v. Chr. zu datieren. Damit geh├Âren sie zu den ├Ąltesten kultivierten Nutzpflanzen. In Mitteleuropa erleben K├╝rbisse erst seit wenigen Jahrzehnten ihre Renaissance. Vermutlich ist tats├Ąchlich der Kassenschlager 'Halloween' daf├╝r verantwortlich, dass diese Gem├╝sesorten ├╝berhaupt in den Fokus geraten sind. Mittlerweile setzen sich zum Gl├╝ck auch andere Arten bei uns durch, als nur der klassische 'Halloween-K├╝rbis'. Tats├Ąchlich gibt es n├Ąmlich f├╝nf verschiedene Arten, die kultiviert werden: Die Pepo-K├╝rbisse, Maxima-K├╝rbisse, Moschusk├╝rbisse, Feigenblattk├╝rbisse und Silbersamenk├╝rbisse. Die Formen- und Farbenvielfalt der K├╝rbisse ist beinahe un├╝berblickbar. ├ťbrigens hat man K├╝rbisse urspr├╝nglich wegen ihrer ├Âlhaltigen Samen lediglich zur ├ľlgewinnung angebaut, nicht zum Verzehr.

Artikel