Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Gewürzpflanzen & Küchenkräuter Samen

Gewürzpflanzen
Jede Kultur kennt regionale Kräuter zum Würzen und Verfeinern der Speisen. Deswegen haben wir unser Samen-Sortiment von kulinarisch verwendbaren Pflanzen zum einen grob nach den jeweiligen regionalen Küchen unterteilt, zum anderen nach Verwendungszweck

Küchenkräuter und Gewürzpflanzen in Töpfen

Im Winter kann man Kräuter problemlos getrocknet oder tiefgekühlt verwenden, aber sobald wieder ausreichend Sonnenlicht auf die Fensterbank fällt, lohnt es sich, einige Pflanztöpfe mit Kräutersamen zu säen und das eigene Würzkraut anzubauen - es ist denkbar einfach und erweitert die kulinarische Vielfalt enorm.

Eine sehr gute Kombination ist es, die Samen für die eigenen aromatischen Gewürzpflanzen und Küchenkräuter direkt in der Küche zu säen - also in Töpfen oder einem Mini-Gewächshaus auf der Fensterbank oder an einem sonnigen Ort auf der Arbeitsplatte. Bei der Aussaat gilt es eigentlich nur zu beachten, ob die Samen Licht zum Keimen benötigen oder nicht - die Lichtkeimer unter den Würzkräutern dürfen entsprechend nicht mit Erde bedeckt werden, während Dunkelkeimer ruhig eingegraben werden können.

Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Thymian, Rosmarin und Oregano sind wohl die Klassiker in der Küche. Wir haben aber auch die Exoten wie Lemongrass, Epazote oder auch Kräuter, deren Blüten essbar sind - Sie werden staunen, wie sich die kulinarische Auswahl noch bereichern lässt. Vor allem mit Gewürzpflanzen, deren Wurzeln oder Stiele selbst sehr aromatisch sind lassen sich erstaunliche Würzeffekte erzielen. Und auch Gewürzsamen selbst können nicht hoch genug eingeschätzt werden, da bei vielen Pflanzen gerade dieser Teil besonders intensive Aromen entfaltet wenn man ihn mahlt oder anröstet.

Artikel