Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Passionsblumensamen

Passionsblumen
Die Pflanzengattung der Passionsblumen (Passiflora) umfasst 530 Arten, die hauptsächlich ursprünglich aus den tropischen und subtropischen Regionen Mittel- und Südamerikas stammen. Es handelt sich fast durchweg um mehrjährige Kletterpflanzen mit wunderschönen, oft sehr exotisch anmutenden Blüten.

Sehr bekannt ist die blaue Passionsblume, die man oft als rankende und blühende Zimmerpflanze in Wohnungen zu Gesicht bekommt und natürlich die Maracuja. Diese Pflanze, auch Passionsfrucht genannt, kennt man vermutlich eher verarbeitet zu leckerem Fruchtsaft oder Eis, als tatsächlich als blühende Passionsblume.
Passionsblumen sind nicht sehr pflegeintensiv und anspruchslos, was die Bodenqualität betrifft. Einige Arten sind nicht nur unempfindlich gegen Frost, sondern sogar vollständig winterhart. Sie sind leicht aus Samen zu ziehen, wenngleich sie ein sehr unregelmäßiges Keimverhalten aufweisen - wenn die Samen von passiflora edulis frisch aus der Frucht geerntet werden, keimen sie oft bereits nach einer Woche oder 14 Tagen, während in anderen Fällen und bei anderen Arten Monate vergehen können.
In jedem Fall profitieren Passionsblumensamen davon, wenn sie vor der Aussaat leicht mit Schleifpapier oder einer Feile bearbeitet werden und dann mit warmem Wasser übergossen werden, in dem sie für etwa 24 Stunden einweichen können.

Artikel