Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Exotische Pflanzen Samen

Exotische Pflanzen

Exotische Pflanzen
In dieser Kategorie versammeln wir eine Auswahl an Pflanzensamen aus den Tropen, von kulinarisch genutzten Pflanzen wie Bananen, Kaffee und Fruchtgehölzen bis hin zu besonderen Blühpflanzen.
Hobbygärtner bezeichnen tropische und andere außergewöhnliche Pflanzen oft als Exoten, vor allem wenn sie sich in Mitteleuropa nur unter Gewächshausbedingungen mehrjährig halten und züchten lassen.

Alles in allem ist das aber eine etwas ungenaue Bezeichnung, da "exotisch" einfach nur soviel wie "ausländisch" bedeutet und daher ein sehr relativer Begriff ist, der im Bezug auf Pflanzen auf den Referenzrahmen der ehemaligen Kolonialmächte zurückgeht - Saatgut für Kartoffeln und Tomaten würde heutzutage niemand mehr als exotische Pflanzen bezeichnen - es sei denn, es handelt sich um besondere importierte Arten, die in Mitteleuropa nicht oft vorkommen.

Die in gemäßigtem Klima doch recht anspruchsvolle Zucht von wärmeliebenden Pflanzen der Tropen ist für viele eine leidenschaftliche Beschäftigung und erfordert oft spezielle Ausstattung, da diese besonderen Pflanzen andere klimatische Bedingungen benötigen, als die Natur ihnen vor Ort bietet. Zusätzliche Wärme, Feuchtigkeit oder Gewächshausanzucht sind häufig notwendig, damit das Saatgut nicht nur keimt, sondern sich auch gesunde Pflanzen entwickeln.

Exotische Kübelpflanzen und Topfpflanzen im Haus

Viele Arten aus tropischen und subtropischen Klimazonen sind sehr dekorativ und eignen sich perfekt als Zimmerpflanzen in Töpfen oder Kübeln. Es handelt sich dabei oft um Grünpflanzen, die ein majestätisches Blattwerk ausbilden und nur wenig Licht brauchen, vor allem wenn sie eigentlich aus dem Dschungel stammen und dort in den niedrigeren Lagen wachsen. Blühpflanzen hingegen sind nur für sehr sonnige Standorte im Haus geeignet, oder benötigen künstliches Pflanzenlicht, um Blüten ausbilden zu können.

Beliebte immergrüne Zimmerpflanzen sind zum Beispiel viele Arten des Pfeilblatts, Dieffenbachien oder Zierbananen - aber auch Kaffeesträucher, verschiedenste Palmen und Kakteen können aus Samen gezüchtet und an unterschiedlichen Standorten im Haus sehr gut kultiviert werden, wenngleich exotische Nutzpflanzen dabei nur selten Ertrag bringen, sondern eher Ziercharakter haben.

Empfehlungen

Afrikanisches Löwenohr (Leonotis leonurus)
Unsere Empfehlung
Afrikanisches Löwenohr (Leonotis leonurus)
2,35 € *
lieferbar
Mucuna (Mucuna pruriens)
Unsere Empfehlung
Mucuna (Mucuna pruriens)
2,95 € *
lieferbar
Ashwagandha (Withania somnifera)
Unsere Empfehlung
Ashwagandha (Withania somnifera)
2,55 € *
lieferbar
Melone 'Blenheim Orange' (Cucumis melo)
Unsere Empfehlung
Melone 'Blenheim Orange' (Cucumis melo)
2,95 € *
lieferbar

Kategorien

Bananen
Bananen

Bananensamen keimen meistens nach einigen Wochen, manchmal auch erst nach 1-3 Monaten. Temperaturen zwischen 28-30 °C sind optimal zur Keimung. Auf Grund des rasanten Wachstums brauchen Bananenstauden später reichlich Wasser und Düngung.

Kaffee
Kaffee

Kaffee ist seit dem 17. Jahrhundert als Getränk in Europa bekannt und seit dem auch sicherlich nicht mehr wegzudenken. Es gibt weltweit 124 Arten, doch werden in Europa eigentlich nur die Sorten Arabica (Coffea arabica) und Robusta (Coffea canephora) verwendet.

Kakteen
Kakteen

Samen von Kakteen und anderen Sukkulenten. Ja, auch diese oftmals stacheligen Gesellen können selbst aus Samen gezogen werden - und noch eine tolle Nachricht: Es gibt einige winterharte Kaktus-Arten, die auch bei uns in Europa unter bestimmten Bedingungen ganzjährig draußen wachsen.

Palmen
Palmen

Palmen versinnbildlichen für uns Mitteleuropäer immer Urlaub, Sommer, Strand und Meer. Nicht nur deswegen sind sie zu den beliebtesten Zimmerpflanzen geworden, sondern sicherlich auch wegen ihres imposanten Erscheinungsbildes.

Passionsblumen
Passionsblumen

Die Pflanzengattung der Passionsblumen (Passiflora) umfasst 530 Arten, die hauptsächlich ursprünglich aus den tropischen und subtropischen Regionen Mittel- und Südamerikas stammen. Es handelt sich fast durchweg um mehrjährige Kletterpflanzen mit wunderschönen, oft sehr exotisch anmutenden Blüten.

Tabak
Tabak

In den Hausgärten amerikanischer Farms waren Tabakpflanzen einst nahezu Standard, und neuerdings erfreut sich diese alte Tradition, der Tabakanbau im Garten, wieder großer Beliebtheit. Nicotiana ist relativ anspruchslos, aber optisch sehr ansprechend - Tabaksamen sollten lediglich nicht in Gärten ausgesät werden, in denen Kinder spielen, da das in den Pflanzen enthaltene Nikotin giftig ist.

Tropische Pflanzen
Tropische Pflanzen

Uns reizt ja bekanntlich besonders das Unbekannte - so haben es vielen Pflanzenliebhabern gerade die Pflanzen aus den Tropen und Subtropen besonders angetan. Diese lassen sich in den meisten Fällen sehr gut als Zimmerpflanzen nutzen.