Warenkorb Zur Kasse
Total 0,00

Suche

Gewöhnliche Küchenschelle, Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris)

Ganz neu im Sortiment
Gewöhnliche Küchenschelle, Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris)
Gewöhnliche Küchenschelle, Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) #0 Gewöhnliche Küchenschelle, Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) #1 Gewöhnliche Küchenschelle, Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) #2 Gewöhnliche Küchenschelle, Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) #3 Gewöhnliche Küchenschelle, Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) #4
Info
Dieser Artikel befindet sich 0 mal im Warenkorb.
Preis
Einzelpreis
2,55 € *
EUR
inkl. 7% MwSt.
Versand
ab 2,50 €
Details
Verfügbarkeit
sofort
Artikel-Nr.
1336
Samenanzahl:
30 Stück
Besonderheiten:
Kaltkeimer
Botanischer Name:
Anemone pulsatilla, Pulsatilla vulgaris
Gruppe:
Samen
Stichwörter

Beschreibung

Die gewöhnliche Küchenschelle ist eine sagenumwobene Gift- und Heilpflanze, die wegen ihres dekorativen Aussehens in jüngerer Zeit auch Einzug in Steingärten findet und als Bodendecker oder als Dachbepflanzung fungieren kann. Sie bildet eng
beisammen stehende, glockenförmige violette Blüten aus, und auch das gefiederte Blattwerk ist sehr schön anzusehen.

Alle Teile der Pflanze sind giftig, sie verlieren jedoch bei Erhitzung oder Trocknung ihre Giftwirkung und sind fortan als Heilkraut nutzbar, wenngleich nur die Volksmedizin davon Gebrauch macht. Pulsatilla ist ein bedeutendes homöopathisches Heilmittel, das gegen verschiedenste Beschwerden eingesetzt wird.

Die Pflanze ist bei Hautkontakt leicht giftig und hautreizend und sollte nicht in Gärten gepflanzt werden, in denen Kleinkinder spielen.

Saatgut, Inhalt ca. 30Gewöhnliche Küchenschelle Samen

Aussaat & Anbau

Kaltkeimer. Aussaat im Herbst oder Stratifikation der Samen im Kühlschrank für 4 Wochen im Frühjahr, dann auspflanzen. Pulsatilla ist dafür bekannt, nicht besonders keimfreudig zu sein - nicht gekeimtes Saatgut kann man in Anzuchttöpfe in den Garten oder auf die kalte Terrasse stellen und es keimt möglicherweise in der nächste Saison im Jahr darauf.

Die Küchenschelle ist eine typische Steingartenpflanze für kalkhaltige, nährstoffarme Böden und trockenen und sonnigen Standort. Sie ist sehr langlebig und bildet ein tiefes Wurzelwerk. Wenn sie sich an einem Standort angesiedelt hat, verbreitet sie sich über diese tief wurzelnden Rhizome. Sie sät sie sich zudem mit der Zeit immer weiter selbst aus, sofern nicht rechtzeitig die Samenstände zurückgeschnitten werden.

Informationen: Merkmale und Pflege

Pflanzenfamilie:
Ranunculaceae
Wuchshöhe der Pflanze ca.:
20 cm
Wurzelsystem:
Rhizom, Tiefwurzler
Farbe der Blüten:
Violett
Blütezeit:
April, Mai, März
Standort:
Sonne
Wasserbedarf:
Wenig
Lebensdauer:
Mehrjährig
Winterhart bis maximal:
–35 °C

Aussaat und Anzucht

Aussaat in Vorkultur (Pflanzen vorziehen):
April, Mai, März
Aussaatzeit Freiland:
Februar, Januar, Oktober, September
Saattiefe beim Aussäen:
5 – 15 cm
Optimale Temperatur zur Keimung:
10 – 12 °C
Keimdauer in Tagen:
21 – 28
Pflanzabstand (Platzbedarf ca.):
30 x 30 cm

Mischkultur

Weitere Namen

Deutsche Namen:
Gewöhnliche Kuhschelle, Kühchenschelle, Pelzanemone

Bewertung

Bewertungen: 0

  1. 5 Sterne 0
  2. 4 Sterne 0
  3. 3 Sterne 0
  4. 2 Sterne 0
  5. 1 Stern 0

Ihre Produktbewertung:

Sie müssen angemeldet sein, um eine Rezension verfassen zu können. Anmelden

Diese Samen finden Sie in folgenden Kategorien: