Gutschein
Artischocke (Cynara scolymus)
Artischocke (Cynara scolymus) #0 Artischocke (Cynara scolymus) #1 Artischocke (Cynara scolymus) #2

Artischocke (Cynara scolymus)

Info
Preis
Einzelpreis
2,55 € *
EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Versand
ab 3,00 € / Versandkostenfrei ab 30 Euro
Verfügbarkeit
sofort
Dieser Artikel befindet sich 0 mal im Warenkorb.
Varianten
Päckchen – konventionell
{"list_position":0,"systype":"article","name":"Päckchen – konventionell","id":"CYN02","list_name":"articlelist"}
Großmenge: 10 g - konventionell
{"list_position":1,"systype":"article","name":"Großmenge: 10 g - konventionell","id":"CYN02-GM10","list_name":"articlelist"}
Großmenge: 100 g - konventionell
Aktuell ausverkauft
{"list_position":2,"systype":"article","name":"Großmenge: 100 g - konventionell","id":"CYN02-GM100","list_name":"articlelist"}
Die Artischocke (Cynara scolymus) ist der Inbegriff der essbaren Blüten und eine sehr alte Gemüse- und Heilpflanze, die schon lange kultiviert wird. Zuhause ist sie im Mittelmeerraum, wo es bereits aus dem ersten Jahrhundert nach Christus erste
Berichte über diese imposante Pflanze gibt. Allerdings wurde die Artischocke erst im 15. Jahrhundert auch in Frankreich und England bekannt. Heute sieht man Artischocken auch vermehrt in Hausgärten, da sie mit ihrem exotischen Erscheinungsbild nicht nur nützlich, sondern auch sehr prachtvoll und dekorativ sind.

Tatsächlich kann die Artischocke auch als Balkongemüse angebaut werden. Dann benötigt sie jedoch große, hohe Töpfe mit mindestens 20 Liter Volumen. Sie ist auch als Heilpflanze bekannt und wurde 2003 zur Arzneipflanze des Jahres gekürt. Sie wirkt anregend auf Leber und Galle und hat appetitanregende, verdauungsfördernde und cholesterinsenkende Wirkung. Zur medizinischen Anwendung eignet sich ein Aufguss aus getrockneten Artischockenblättern, der als Tee innerlich angewendet wird.

Saatgut, ca. 20 Artischockensamen
Informationen: Merkmale und Pflege
Pflanzenfamilie:
Asteraceae
Wuchshöhe der Pflanze ca.:
KnollenfenchelKohlrabiSalat
Blütezeit:
JuliAugustSeptemberOktober
Farbe der Blüten:
Violett
Wurzelsystem:
Tiefwurzel
Lebensdauer:
Mehrjährig
Sonnenlicht:
volle Sonne
Aussaat und Anzucht
Aussaat in Vorkultur (Pflanzen vorziehen):
JanuarMärz
Optimale Temperatur zur Keimung:
20 – 25 °C
Keimdauer in Tagen:
5 – 10
Pflanzabstand:
50 – 150 cm
Zeitpunkt Haupternte:
JuniJuliAugustSeptember
Schlechte Mischkulturpartner:
KnoblauchSellerieZwiebelnschnittlauch
  • Aussaatzeit: Bei mehrjährigem Anbau ist die Vorkultur im Haus ab Anfang März empfohlen. Nach 5-8 Wochen können die Pflanzen nach einer Abhärtungsphase ins Freiland umsiedeln (am besten nach der Eisheiligen, wenn kein Frost mehr zu erwarten ist). Sie sollten dann 3-5 entfaltete Laubblätter haben. Bei einjähriger Kultur muss bereits im Januar mit der Vorkultur begonnen werden.
  • Aussaattiefe der Samen: 3-5 cm
  • Optimale Keimtemperatur: +20-25°C
  • Reihenabstand: Im Hausgarten werden Artischocken meistens in Einzelstellung gepflanzt, da sie so viel Platz benötigen.
  • Pflanzabstand: 100 x 100 cm
  • Standort: Sonnig und windgeschützt, aber keine andauernde pralle Sonne
  • Boden:Sandig, humose, tiefgründige, warme und feuchte Böden. Die Artischocke ist ein Tiefwurzler
  • Pflege: Vor dem Auspflanzen in Freiland, sollte der Boden tiefgründig gelockert und mit Kompost versetzt werden. Anfänglich ist Unkraut jäten erforderlich bis die Pflanzen sich gut etabliert haben. Artischocken brauchen regelmäßig, viel Wasser, damit sie viele Knospen ansetzen. Da sie als selbstunverträglich bekannt sind, sollten unbedingt Anbaupausen von mindestens vier Jahren eingehalten werden.
  • Ernte: bei einjähriger Kultur beginnt die Ernte Anfang Juni, bei mehrjähriger Kultur Anfang Juli. In der Regel kann über 6-8 Wochen geerntet werden. Zunächst die ersten großen, aber noch fest geschlossenen Knospen an den den Haupttrieben und später auch an den Seitentrieben. Im Kühlschrank lassen sich Artischocken bis zu 2 Wochen lagern.
  • Überwinterung: Artischocken sind mehrjährig und können gut 4-5 Jahre beerntet werden. Gesunde, ältere Pflanzen können problemlos Minusgrade bis zu -10°C aushalten. Wenn strengerer Frost zu erwarten ist, brauchen sie auf jeden Fall einen Winterschutz. Dazu schneidet man die Staude im Oktober bodennah zurück und bedeckt sie mit einer Mischung aus Laub, Reisig oder Stroh mit Sand und lockerem Gartenboden. Diese Mischung ruhig ca. 30 cm hoch anhäufeln. Spätestens nach den Eisheiligen kann dieser 'Wintermantel' wieder entfernt werden.
    Natürlich ist auch eine frostfreie Überwinterung im Haus möglich bei ca.+10°C. Die Artischocke muss dafür im Herbst ausgegraben werden, Triebe einkürzen und die Wurzeln in feuchten Sand einschlagen. Achtung: Es handelt sich um einen Tiefwurzler. Die Pflanze bildet als eine Pfahlwurzel, die bis zu 3 Meter tief in den Boden wachsen kann. Natürlich kann man diese nicht vollständig ausgraben, aber man sollte sich schon bemühen, ein langes Stück zu bergen und diese dann kappen. Die Artischocke kann im Frühjahr dann wieder ins Beet umziehen, wenn keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind.
Weitere Namen
Botanischer Name:
cynara cardunculus var. scolymuscynara scolymus
Deutsche Namen:
artischanartischocaartischockartischossartschockerdschockegolddisteljockelesstrobildornwelschdistel
Englische Namen:
globe artichoke
Italienische Namen:
carciofo romanesco
Details
Artikel-Nr.
CYN02
Marke
Gruppe:
Samen
Samenanzahl:
20 Stück

Deine Produktbewertung:

Nur angemeldete User können eine Rezension verfassen. Anmelden

Bewertungen: 0

0.0 / 5
5 0 Kunden
4 0 Kunden
3 0 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Diese Samen finden Sie in folgenden Kategorien:

Dieses Produkt ist Teil folgender Vorteils-Sets:
mit 15 aromatischen Sorten der italienischen Küche
Mehrere Artikel im Set Jetzt neu
{"list_position":0,"systype":"article","name":"'Italienische Gemüse-Raritäten'","id":"MA-00025","list_name":"setlist"}
{"list_position":null,"systype":"article","name":"Päckchen – konventionell","id":"CYN02","list_name":"detail"}
AUSGEZEICHNET.ORG