Gutschein
Große Brennnessel (Urtica dioica) Bio - Großmenge (10g / 58.000 Samen)
Große Brennnessel (Urtica dioica) Bio - Großmenge (10g / 58.000 Samen) #0 Große Brennnessel (Urtica dioica) Bio - Großmenge (10g / 58.000 Samen) #1 Große Brennnessel (Urtica dioica) Bio - Großmenge (10g / 58.000 Samen) #2

Große Brennnessel (Urtica dioica) Bio - Großmenge (10g / 58.000 Samen)

Bio-Qualität Jetzt neu
Info
Preis
Einzelpreis
19,95 € *
EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Versand
ab 3,00 € / Versandkostenfrei ab 30 Euro
Verfügbarkeit
sofort
Dieser Artikel befindet sich 0 mal im Warenkorb.
Varianten
Großmenge: 10g - Bio
Bio-Qualität Jetzt neu
{"list_position":0,"systype":"article","name":"Großmenge: 10g - Bio","id":"URT01-BIO-GM10","list_name":"articlelist"}
Päckchen - Bio
Bio-Qualität Jetzt neu Aktuell ausverkauft
{"list_position":1,"systype":"article","name":"Päckchen - Bio","id":"URT01-BIO","list_name":"articlelist"}
Die Große Brennnessel ist ein eausgesprochen wertvolle Wildpflanze in ökologischer und medizienischer Hinsicht. Ihr Blätter sind reich an Silikaten, Eisen, Kalium, Mangan und Calcium sowie den Vitaminen A und C sowie verschiedener weiterer
Wirkstoffe. Dadurch wurde sie schon vor Jahrhunderten zu einer wichtigen Heilpflanze und essbarer Wildpflanze.
In Nord- und Osteuropa kennt man das traditionelle Gericht Brennnesselsuppe auch heute noch und entdeckt die frischen Blätter auch wieder als Blattspinat, Salatbeigabe und Blattgemüse für Pestos und Pürrees. Sobald man die Blätter mechanisch bearbeitet, verlieren sie ihre brennende und stechende Eigenschaft, die durch den Brennnesselsaft und die Blatthärchen verursacht werden. Man kann sie kneten, mit dem Nudelholz rollen, trocknen, wässern oder auch kochen, um diesen Effekt zu verhindern. Aus den Samen der Brennnessel kann ein sehr wertvolles und aromatisches Öl gewonnen werden, das sowohl in der Küche als auch in der Medizin genutzt werden kann.

Es sind auch die frischen Blätter und die Wurzeln, die in der Medizin und der Kosmetik genutzt werden. Die Bestandteile der Pflanze haben einen harntreibenden Effekt und kommen daher gerne bei Blasenbeschwerden zum Einsatz. Man nutzt die Brennessel auch zur Linderung von rheumatischen Beschwerden. Brennesseltee ist ein gängiges Heilmittel der Volksheilkunde. Auch das Brennesselshampoo dürften viele Menschen kennen.

Als Gärtner kennt man die Brennnessel natürlich als Pflanzenstärkungsmittel bei Befall mit saugenden Schädlingen und als ausgezeichneten Bio-Dünger in Form von Brennnesseljauche, die sich ganz leicht selbst herstellen lässt. Sie ist zudem ein eindeutiger Stickstoffanzeiger Außerdem ist die Große Brennnessel eine der wichtigsten Futterpflanzen für Schmetterlingsraupen. Das Tagpfauenauge und der Kleine Fuchs ernähren sich im Raupenstadium nahezu aussschließlich von ihr.

Ein Revival erlebt die Brennnessel derzeit auch als Faserpflanze. Sie war als solche im 18.Jahrhundert schon einmal sehr bedeutend, da sie gute Fasern liefert für die Herstellung von festen Stoffen, Netzen und Stricken. Tatsächlich gibt es mittlerweile wieder einen professionellen Anbau zu diesem Zweck. Bei dieser Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten, sollte sich das Unkrautimage sofort in Luft auflösen.

Urtica dioica Saatgut, Inhalt: Ca. 58000 Brennnesselsamen
Informationen: Merkmale und Pflege
Pflanzenfamilie:
urticaceae
Herkunftsland:
EuropaNordamerika
Wuchshöhe der Pflanze ca.:
80 – 120 cm
Blütezeit:
JuliAugustSeptemberOktober
Farbe der Blüten:
Grün
Wurzelsystem:
Rhizom
Lebensdauer:
AusdauerndMehrjährig
Winterhärtezone (whz):
4 (–34 bis –30 °c)
Klima:
Gemäßigt
Sonnenlicht:
Halbschattenvolle Sonne
Bodenart:
Feuchtfrischhumosnährstoffreich
Verwendung:
GemüseHeilpflanzePflanzenschutz Ölpflanze
Aussaat und Anzucht
Aussaat in Vorkultur (Pflanzen vorziehen):
März
Aussaatzeit Freiland:
AprilMai
Saattiefe beim Aussäen:
Samen nur auf die Aussaaterde streuen und leicht andrücken
Pflanzabstand:
30 – 50 cm
Besonderheiten:
Gute Nahrungspflanze für Bienen, Hummeln & SchmetterlingeLichtkeimer
Mehrjährige Wildstaude für Sonne bis Halbschatten. Kaltkeimer: Aussaatzeit im Freiland zu Beginn des Frühlings oder im Herbst. Ersatzweise ist eine künstliche Stratifikation möglich. Mischen Sie die Samen mit feuchtem Sand in einem Plastikbeutel. Der Beutel muss in den ersten 2-4 Wochen warm und feucht (ca. +20°C) gehalten und danach in den Kühlschrank gelegt werden, wo er bei einer Temperatur von +5°C für 5-6 Wochen bleiben sollte. Danach nehmen Sie den Plastikbeutel heraus und beobachten Sie bei Raumtemperatur regelmäßig, ob die Samen keimen. Die Sämlinge dann in Töpfe pikieren und nach den letzten Frösten Mitte Mai auspflanzen.
Weitere Namen
Botanischer Name:
urtica dioica
Deutsche Namen:
große brennnesselgroße neddelhanfnesselheiternesseltaudendnessel
Englische Namen:
common nettlenettle leafstinging nettle
Französische Namen:
grande ortieortie communeortie dioïque
Spanische Namen:
ortiga mayorortiga verdepringamosa
Italienische Namen:
ortica
Details
Artikel-Nr.
URT01-BIO-GM10
Marke
Magic Garden Seeds
Gruppe:
Samen
Saatgutvermehrung:
Bio
Samenanzahl:
5.800 Stück58.800 Stück

Deine Produktbewertung:

Nur angemeldete User können eine Rezension verfassen. Anmelden

Bewertungen: 0

0.0 / 5
5 0 Kunden
4 0 Kunden
3 0 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Diese Samen finden Sie in folgenden Kategorien:

{"list_position":null,"systype":"article","name":"Großmenge: 10g - Bio","id":"URT01-BIO-GM10","list_name":"detail"}