Gutschein

Mulchen mit Gras und Stroh

Mulchen mit Gras und Stroh

Die Vorteile, wenn ihr euren Boden mulcht, sind zahlreich und ein paar davon werde ich euch im folgenden Beitrag nennen.

Zuerst einmal: Was ist Mulch?

Mulch is eine dünne Schicht pflanzliches Material wie Grasschnitt oder Stroh. Aber auch Rhabarberblätter eignen sich als Mulch. In der Natur werdet ihr kaum eine Fläche finden, die brach liegt, denn sobald die Erde frei liegt, fangen sofort Unkräuter und vor allem Pionierkräuter dort zu wachsen an. Der Boden versucht sich sofort wieder zu verschließen, wie bei einer Wunde.

Die Vorteile von Mulchen sind:

- ihr müsst weniger gießen, weil weniger Wasser verdunstet. Bei meinen Balkontomaten musste ich letzten Sommer jeden Tag gießen, da wusste ich noch nichts von mulchen. Dieses Jahr ca. 1x die Woche.

- Grasschnitt gibt beim Verrotten Stickstoff ab und düngt somit eure Pflanzen. Stroh hingegen ist ein Stickstoffräuber und entzieht dem Boden Stickstoff. Dafür müsst ihr Stroh nur 1x pro Saison verteilen und Gras eher 3-4 Mal, weil es schneller verrottet.

- euer Boden ist vor starker Erosion durch Wind, Regen und starker Sonneneinstrahlung geschützt.

- die Regenwürmer und Bodenlebewesen werden es euch danken, weil der Boden geschützt ist. Ohne Mulch und bei starker Sonneneinstrahlung ziehen sich die Regenwürmer in tiefere Erdschichten und verbessern euren Boden nicht weiter.

Die Mulchschicht sollte höchstens 5cm hoch sein, sonst beginnt sie leichter zu schimmeln.

Wenn man ein Schneckenproblem hat, heißt es, soll man nicht mulchen. Das stimmt zum Teil. Ohne Mulch sieht man die Schnecken leichter und sie finden auch nicht so viele Möglichkeiten sich tagsüber zu verstecken. Ich habe aber nicht den Eindruck, dass die Schnecken von der Mulchschicht angezogen werden, wenn man sie kurz trocknen lässt. Ich habe auch viele Schnecken und mulche trotzdem. Ich habe den Eindruck, dass die Pflanzen dadurch stärker sind und den Schnecken davon wachsen.
Meine gemulchte Sonnenblume wächst so schnell, da kommen die Schnecken mit dem Fressen gar nicht hinterher.


Hier erfährst du mehr dazu, warum Schafwolle das perfektes Mulchmaterial ist.


~ Tobi

.

{ "systype": "campaign", "type": "category", "category": "||category||" }